Zum Inhalt springen

DECATHLON startet Marktplatz mit 80 Partnern in Deutschland

Kategorie: Pressekit

Veröffentlicht am

Mehr Marken, mehr Produkte, mehr Auswahl

DECATHLON setzt seine Erfolgsgeschichte als größter Sportfachhändler auf dem deutschen Markt fort und öffnet sich für neue Partner aus der Sportbranche. Mit einem sogenannten Marktplatz, der in den Onlineshop integriert ist, erweitert DECATHLON sein breites Produktportfolio um weitere namhafte, innovative und nachhaltige Marken. Bislang bietet der Sportartikelhersteller und -händler um die 46.000 Artikel und 75 Eigenmarken online an.

Mit der Einführung des Marktplatzes steigt das Produktsortiment im Oktober nochmals auf 56.000 Produkte und 200 neue Marken. „Die digitale Entwicklung von DECATHLON macht uns stolz“, so André Weinert, CEO DECATHLON Deutschland. „Mit unserem digitalen Marktplatz verfolgen wir das klare Ziel, mehr Menschen für den Sport zu begeistern, alle Bedürfnisse zu befriedigen und uns vom Sporteinzelhändler hin zur Sportplattform zu entwickeln.”

Zu den Partnern zählen große Marken wie adidas, hummel oder Reebok. Auch Start-ups wie runamics mit umweltfreundlicher Laufbekleidung, oder deutsche Marken wie PYUA mit Fokus auf recycelter Wintersportbekleidung und ABS sind beteiligt. Weitere Partner aus der Sportbranche folgen.

Erfolgsmodell Marktplatz als neuer Wachstumstreiber

DECATHLON treibt das Digitalgeschäft bereits seit mehr als zehn Jahren voran. Der Onlineshop für Deutschland ist seit 2009 online. Mit einem Umsatzanteil von 28 % im vergangenen Jahr gewinnt der E-Commerce bei DECATHLON Deutschland kontinuierlich an Bedeutung. Das Umsatz-Ranking der deutschen Onlineshops in der aktuellen EHI-Studie “E-Commerce-Markt Deutschland 2021” bestätigt die erfolgreiche Entwicklung: DECATHLON zählt zu den 100 größten Onlineshops auf dem deutschen Markt und ist laut Studie zweitstärkster Händler im Bereich “Sport & Outdoor”. 

Der Handel wird heute vom Digitalgeschäft getrieben und es zeigt sich ein deutlicher Trend in Richtung Online-Marktplätze. Wir sehen darin großes Potential für die Sportbranche. Mit unserem Marktplatz bieten wir mit neuen Partnern noch mehr Sportprodukte und das zu jeder Zeit.

Dominique Braun, Leiter des Marktplatz Deutschland

Bereits in zehn Märkten hat der Sportartikelhändler sein Marktplatz-Projekt international ausgerollt (Belgien, England, Spanien, Italien, Frankreich, Niederlande, Polen, Portugal, Hongkong und Deutschland) und plant die Einführung in weiteren Ländern. Die Eigenmarken bleiben dabei weiterhin für DECATHLON wichtig. Hier hat das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette in einer Hand – von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Transport und Verkauf. Der Fokus wird dabei in den kommenden Jahren auf dem Ausbau nachhaltiger Ecodesign-Produkte sowie Innovationen liegen.  

Hinweis für die Redaktion

Weitere Informationen zum Thema Marktplatz und zur DECATHLON Deutschland Strategie 2022 – 2026 wird CEO André Weinert in einer digitalen Pressekonferenz am Dienstag, den 09.11.2021 mit anschließender Q&A-Runde geben. Sie möchten an der Konferenz teilnehmen? Dann senden Sie uns bitte eine Nachricht an: presse@decathlon.de.

Bilder und Dokumente zum Download

Sie möchten eine Auswahl herunterladen? Markieren Sie einfach die Dateien, die Sie herunterladen möchten - mit dem Klick auf "Herunterladen" unten, erhalten Sie das Paket als ZIP-Archiv.

Dokument

Pressemeldung Marktplatz 04.11.21

PDF , 0.08 MB

  • Unternehmen
Bild

DECATHLON öffnet Sich Für Partner Aus Der Sportbranche

JPEG , 1600x1067px

  • Unternehmen
Bild

Marktplatz DECATHLON Deutschland 2021

JPEG , 1600x1067px

  • Unternehmen

Ihr Kontakt

Portrait von Hanna Beck

Hanna Beck

Leiterin Unternehmens- & Produktkommunikation

Anmeldung zum Presseverteiler – keine Decathlon-News mehr verpassen

Abonnieren Sie die für Sie relevanten Decathlon-Themen als Newsletter und bleiben Sie informiert.

Jetzt anmelden