Zum Inhalt springen

Recycling-Polypropylen

Polypropylen (PP) ist ein synthetisches Material, das aus Erdöl hergestellt wird. Durch die Verwendung von recyceltem Polypropylen können Produktionsabfälle oder Produkte, die sonst nicht mehr genutzt werden könnten, wiederverwertet und umgewandelt werden. So müssen wir nicht mehr auf fossile Erdölressourcen zurückgreifen.

Unsere recycelten Kunststoffe werden aus zwei Hauptquellen von Kunststoffabfällen hergestellt:

  • Post Consumer Recycled (PCR) aus der selektiven Sortierung von Verpackungen.
  • Postindustrielles Recycling (PIR) aus Abfällen verschiedener Industrien wie Spritzgussprodukte, Teppiche, Kunststofffolien, etc.

Bei der Beschaffung von recycelten Lösungen führen wir eine eigene Bewertung bei den Lieferanten von recyceltem Material durch, wobei wir verstärkte toxikologische Kontrollen und Tests durchführen und die Rückverfolgbarkeit der Kunststoffabfälle prüfen. Außerdem gewährleisten wir die Rückverfolgbarkeit dank anerkannter Zertifizierungen für recycelten Kunststoff, wie z. B. der Eucertplast-Zertifizierung.

Mindestanteil des Produktgewichts

Wenn Recycling-Polypropylen die einzig eingesetzte Ecodesign-Maßnahme ist, gelten folgende Anforderungen in Bezug auf den Mindestanteil des Produktgewichts:

  • bei Schuhen: mindestens 25 % des Produktgewichts